"Darkness can not drive out darkness; only light can do that. Hate cannot drive out hate; only love can do that"Martin Luther King

WAS IST? BIOLOGIE

Was ist eine ökologische Nische?

Was ist eine ökologische Nische?

Die ökologische Nische wird durch die verschiedenen Umweltfaktoren bestimmt, die es einer Art ermöglichen, zu überleben und ihre Fortpflanzung sicherzustellen. Man unterscheidet zwischen biotischen und abiotischen Faktoren. Biotische Faktoren können eine Art von Nahrungsquelle oder die Größe des Nahrungsmittels sein, abiotische Faktoren sind z.B. Temperatur, Lichtstärke, Luftfeuchtigkeit oder sogar der Salzgehalt des Trinkwassers. Die ökologische Nische ist daher weniger der Lebensraum, in dem eine Art lebt, sondern vielmehr die funktionale Beziehung, in der diese Art Teil des Ökosystems ist.

Ökologische Nischen

Die Bildung verschiedener ökologischer Nischen nennt man Einnischung. Dies führt dazu, dass sich mehrere Arten den gleichen Lebensraum teilen und nebeneinander existieren können, dh ein Zusammenleben ist grundsätzlich möglich. Wenn mehrere Arten im selben Ökosystem ähnliche Behauptungen hätten, würde ein enormer Wettbewerb entstehen, der letztendlich immer mehr Arten verdrängen würde (Wettbewerbsausschlussprinzip). Durch die Nutzung spezieller Umweltangebote durch eine Art entgeht dies dem Artenwettbewerb. Die Einnischung führt daher zur unterschiedlichen Nutzung des gleichen Lebensraums durch verschiedene Arten und erhält diese.

Aber auch Arten, die in geografisch getrennten Gebieten leben, können ähnliche ökologische Nischen bilden und weisen daher häufig Ähnlichkeiten in Form und Lebensstil auf, obwohl sie nicht mit anderen Arten im Vergleich verwandt sind. Sie bilden also eine Konvergenz.